Die Feuerbestattung

 

Bei einer Feuerbestattung wird der Körper des Verstorbenen eingeäschert und in einer Urne beigesetzt. In Deutschland bedarf die Feuerbestattung einer gesonderten Genehmigung, es darf kein Zweifel an der Todesursache bestehen. Die Identität des Verstorbenen wird bei der Einäscherung gewahrt. Die Kremation ist die Voraussetzung für weitere Formen der Bestattung: bspw. die Seebeisetzung oder auch die naturnahe Beisetzungsform an den Wurzeln von Bäumen.

Urne unter Blumenschmuck

 

Blumenbouquet

 

 

Aufbahrung für die Trauerfeier